Partnerschaftsprobleme

Partnerschaftsprobleme in Form von Scheidung oder einer Trennung

Trennung-Scheidung-Partnerschaftsprobleme

Detektei Berlin – Kontaktaufnahme :

Sie erreichen uns unter  030  – 982 46 33

Eine Scheidung oder Trennung endet nicht selten uns auch als „Rosenkrieg“ bekannte Auseinandersetzung. Meist nach einer aufgelösten Beziehung bzw. Ehe. Kann eine Scheidung / Trennung an sich schon mehrere Jahre dauern, so gehen die Trennungskonflikte auch nach dem Scheidungsurteil oft noch lange weiter. Konfliktfelder sind dabei nicht selten die nachfolgend aufgezeigten Beispiele:

  • Ihr Partner versucht Sie zu einer Weiterführung der Beziehung – wenn auch in einer besonders negativen Form – zu zwingen.
  • Es wird versucht einen Vorteil beim Obsorgerecht für die Kinder zu erreichen.
  • Es werden Versuche zur öffentlichkeitswirksamen Kränkung und Verletzung der Persönlichkeit mit entsprechender einseitiger Schuldzuweisung unternommen.
  • Sie werden seit der Scheidung / Trennung mit Telefonterror belästigt.
  • Sie haben seit langem das Gefühl Ihr Partner betrügt sie und Sie suchen einen Weg dies zu beweisen um beim Einreichen der Scheidung / Trennung bessere Karten zu besitzen.
  • Während der Scheidung bzw. Trennung geraten die gemeinsamen Kinder in den Streitmittelpunkt und Ihnen soll das Besuchsrecht verweigert werden.
  • Im Verlauf der Scheidung / Trennung wird durch einen Partner gemeinsam erwirtschaftetes Vermögen oder Wertgegenstände veruntreut.

Nach einer Scheidung oder Trennung ausbleibende Unterhaltszahlungen für sich und das vorhandene Kind können zu existenzbedrohenden Lebensumständen bei den Betroffenen führen. Zielgerichtete mit Ihrem Rechtsanwalt abgestimmte Ermittlungen können bei nachfolgenden beispielhaft genannten Problemstellungen durchaus sinnvoll sein.

Mögliche Problemstellungen bei einer Scheidung / Trennung:

  • Nach einer Scheidung / Trennung ist Ihr Ex- Partner/in unbekannt verzogen und seine neue Anschrift ist über die öffentlichen Register nicht zu ermitteln.
  • Ihnen wurde bekannt, dass Ihr Ex zusätzliche Einkommen aus Nebentätigkeiten bezieht, diese aber nicht in die Berechnung des Unterhaltsgeldes einfließen.
  • Ihre ehemalige Partnerin bzw. Partner ist eine neue feste Beziehung eingegangen und hat einen neuen Lebensmittelpunkt gefunden. Die Unterhaltszahlungen werden in gleicher Höhe weiter abverlangt.
  • Nach einer Scheidung / Trennung hat sich die finanzielle Situation Ihres ehemaligen Ehepartners zum positiven gewendet und Sie könnten die Unterhaltszahlungen einstellen bzw. reduzieren. Aber Sie werden über die veränderte Situation im Unklaren gelassen.
  • Ihnen wurde bekannt, dass der Unterhaltsempfänger geschäftliche Aktivitäten im Ausland aufgenommen hat und das daraus erzielte Einkommen Ihnen gegenüber nicht offenbart um weiterhin Unterhalt von Ihnen zu kassieren.
  • Nach einer Scheidung / Trennung unterbricht Ihr Ex- Partner die monatliche Unterhaltszahlung für das gemeinsame Kind mit der Begründung er wurde gekündigt und lebt derzeit von Arbeitslosengeld. Sie wissen aber, dass er eine dreiwöchige Urlaubsreise antrat.
  • Ihr Geschiedener rechnet sein Einkommen bewusst klein, um das Unterhaltsgeld für sein Kind zu drücken.
  • Die Firma Ihres Ex meldet Insolvenz an, am aufwendigen Lebensstiel stellen Sie aber keine Veränderungen fest. Er besteht aber auf Verringerung des Unterhaltesgeldes für das gemeinsame Kind.
  • Ihr noch Ehepartner/in legt im Scheidungsverfahren Einkommensbescheide vor, die Sie aufgrund ihrer langjährigen Beziehung zu Recht anzweifeln dürfen.
  • Unterhaltsbescheide Ihres Ex weisen aus, dass sein Einkommen unterhalb des Freibetrages für seinen Lebensunterhalt liegt. Sie können sich nicht erklären wovon er sein neues Auto und seine Miete für ein Wohnhaus bezahlt.

Scheidung / Trennung

Wenn Sie Beweise für Ihre begründeten Verdachtsmomente benötigen, vereinbaren Sie mit Detektive Berlin ein kostenfreies Beratungsgespräch, um nach Möglichkeiten für erfolgversprechende Ermittlungen suchen.

Kontakt:  Tel. 030  – 982 46 33 , Email: info@detektive-berlin.eu